Brand Studies

Brand Studies: Marken im Diskurs der Cultural Studies

„Brand Building“ ist ein hochkomplexer Prozess, in dem mittels „Corporate Design“, „Corporate Communication“ und „Corporate Behaviour“ eine „Comporate Identity“ geschaffen wird. Diese artifizielle Identität zu analysieren, kann vorrangig als Domäne der Kultursoziologie und der Kulturtheorie aufge-fasst werden. Unter diesem Gesichtspunkt werden in diesem Band die narrativen („John Deere“, „Rothaus“, „Greenpeace“), philosophischen („Weleda“, „Thomas Sabo“) und soziologischen Strukturen („Axe“, „Mercedes Benz“) beispielhaft herausgearbeitet.


ISBN: 978-3828820852, Marburg, 2009

Zum bestellen einfach auf das Cover klicken.

___________________________________________________

Randnotizen und Pressestimmen zum Buch

"Flanieren in interaktiven Konsumtempeln oder schnödes Klicken am flimmernden Bildschirm? Wir haben uns mit dem Freiburger Soziologen und Unterhaltungswissenschaftler Sacha Szabo über die Zukunft des Shoppings unterhalten."
Arte, Der Blogger, 22.04.2012

"Nicht nur Jugendliche scheinen von jenem Trendgetränk nicht genug zu kriegen - auch Erwachsene rennen den Bubble-Tea-Läden die Türen ein. Aber: Was ist an Eistee mit glibschigen Perlen so faszinierend? Der Freiburger Trendforscher Sacha Szabo sagt es uns."
Fudder, 20.06.2012

"Der Mitmachfaktor ist extrem hoch": [Der] Trendforscher Sacha Szabo über die Ice Bucket Challenge, die den ALS-Organisationen Millionen beschert hat.
Badische Zeitung, 06.09.2014

StartseiteImpressum